BioProphyl Darmsanierung: Für ein gutes Bauchgefühl

BioProphyl Darmsanierung: Für ein gutes Bauchgefühl

Immer mehr Erkenntnisse aus der Forschung zeigen die Bedeutung des Darms für unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden. Die Aufgaben des Darms sind weitaus vielfältiger als früher angenommen. Er ist damit nicht nur für die Verwertung der aufgenommen Nahrung zuständig, er beeinflusst auch unser Immunsystem und unsere Stimmung. Um das Gleichgewicht in der Darmflora wiederherzustellen oder den Darm nachhaltig fit zu halten, bietet BioProphyl ein einzigartiges Darmsanierungs-Paket, welches aus zwei aufeinander abgestimmten Phasen besteht. Wir haben das Produkt für dich getestet und teilen unsere Erfahrungen mit dir.

Eine unausgewogene, einseitige Ernährung kann den Darm träge machen und unterschiedliche Beschwerden auslösen. Zu viele hochverarbeitete Lebensmittel wie Fast Food können so die Darmflora verändern und unser Wohlbefinden maßgeblich beeinflussen. Vielleicht kennst du das Gefühl, wenn deine Ernährung mal etwas aus der Bahn gerät und du dich dann einige Tage lang müde und träge fühlst.

Das Darmsanierungs-Paket

Das Darmsanierungs-Paket von BioProphyl wird in zwei Phasen unterteilt und ist auf einen Zeitraum von acht bis zehn Wochen ausgelegt. Bevor du die Darmsanierung startest, solltest du dir bewusst rund zwei Monate dafür Zeit nehmen. Generell empfiehlt es sich, die Darmsanierung mit einer Ernährungsumstellung (am besten mit einem hohen pflanzlichen Anteil) oder anderen, neuen Gewohnheiten wie 10.000 tägliche Schritte oder ein tägliches Workout zu kombinieren. Wir haben die Darmsanierung in acht Wochen untergebracht und dabei unsere ohnehin schon ausgewogene und vollwertige, pflanzenbasierte Ernährung weiter verfolgt. Besonders erfreulich ist auch, dass BioProphyl die Produkte in Deutschland herstellt und alle Zutaten der Kur vegan sind.

Darmsanierungs-Paket
Das Darmsanierungs-Paket von BioProphyl besteht aus zwei aufeinander abgestimmte Phasen.

Phase 1

Im Darmsanierungs-Paket ist für die Phase 1 ein Pulver mit einer Mischung aus Ballaststoffen, Kräutern, Beta Glucanen und Chlorella vorgesehen. Zusätzlich zu den natürlichen Kräutern und den Ballaststoffen aus Flohsamenschalen und Leinsamen wird das Pulver mit unterschiedlichen Vitaminen und Calcium angereichert. Diese Mischung soll die Verdauungsenzyme unterstützen und eine gesunde Darmschleimhaut fördern.

Die Phase 1 dauert zwischen vier und sechs Wochen, wobei man täglich zwei Messlöffel verzehren sollte. Um den Darm langsam an die zusätzlichen Ballaststoffe zu gewöhnen, solltet ihr zunächst mit einem Messlöffel anfangen. Die Dosierung kann dann nach einigen Tagen auf zwei Portionen (beispielsweise je ein Messlöffel zum Frühstück und zum Abendessen) erhöht werden. Das Pulver rührt man am besten in ein Glas Wasser, kalten Tee oder Fruchtsaft. Das Getränk dickt aufgrund der Flohsamenschalen sehr schnell ein und sollte daher sehr zügig getrunken werden. Uns hat das Pulver in frisch gepressten Orangensaft eingerührt besonders gut am Morgen geschmeckt.

Die Dosierung kann nach einigen Tagen auf zwei Portionen (beispielsweise je ein Messlöffel zum Frühstück und zum Abendessen) erhöht werden. Ernährst du dich bereits sehr vollwertig und mit einem hohen pflanzlichen Anteil, so wirst du weniger Unterschiede in der Verdauung merken als wenn du dich eher einseitig und von Fast Food ernährst. Wir haben nach der ersten Woche eine deutliche Verbesserung der Verdauung bemerkt, vor allem an stressigen Tagen, wo der Verdauungstrakt schnell mal streikt.

Darmsanierungs-Paket
Das Paket besteht aus zwei ballaststoffreichen Pulvermischungen und 60 Tabletten mit Darmbakterien.

Phase 2

Nach den vier bis sechs Wochen folgt die zweite Phase der Darmsanierung. Diese besteht aus zwei Teilen und enthält Kombination aus unterschiedlichen prebiotischen Ballaststoffen, Vitaminen und Milchsäure sowie Bifidobakterien. In dieser Phase werden vier Wochen lang zwei mal täglich eine Kapsel mit den Darmbakterien und ein Messlöffel des Pulvers eingerührt in Flüssigkeit eingenommen. Die Kapseln sorgen dafür, dass die guten Bakterien durch den Magen in den Darm kommen und dort eine gesunde Darmflora aufbauen können. Wir haben uns während der zweiten Phase sehr leicht und energiegeladen gefühlt und hatten vor allem weniger Müdigkeitseinbrüche nach dem Mittagessen. In der Zeit haben wir aber auch darauf geachtet, uns besonders ausgewogen zu ernähren.

Tipp: Mit dem Gutscheincode ROCKSTAR sparst du 5 Euro bei der Bestellung des Darmsanierungs-Pakets.

Nach der Darmsanierung

Nach den zwei Phasen der Darmsanierung solltest du dich weiterhin sehr ballaststoffreich und abwechslungsreich ernähren. So bleibt dein Darm langfristig gesund. Empfehlenswert sind 25 Gramm wasserlösliche Ballaststoffen und 45 Gramm wasserunlösliche Ballastoffen täglich. Vergiss nicht, auch immer genügend Wasser zu trinken.

Mehr zum Darmsanierungs-Paket liest du hier: bioprophyl.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Das könnte dir auch gefallen