Go Back
+ servings
Erbsen-Minz-Püree mit Kräuterseitling Medaillons

Erbsen-Minz-Püree mit Kräuterseitling Medaillons

Gericht: Appetizer
Tags: Glutenfrei, Vegan
Vorbereitungszeit: 5 Minuten
Zubereitungszeit: 25 Minuten
Arbeitszeit: 30 Minuten
Portionen: 4 Portionen
Kalorien / Portion: 93 kcal
Autor: Katharina
Drucken

Zutaten

Pilz Medaillons

  • 4 Stück Kräuterseitlinge
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 EL Zitronensaft
  • Prise Salz
  • Prise Pfeffer

Erbsen-Minz-Püree

  • 2 Tassen Erbsen tiefgekühlt
  • 2 Stück Knoblauchzehen
  • 8 Blätter Minze
  • 1 TL Thymian
  • 4 Stangen Grüner Spargel asiatisch
  • 1 Tasse Grünzeug (zum Beispiel Babyspinat oder Rucola)

Anleitungen

  1. Taue die Erbsen auf und koche diese kurz gar. Anschließend lässt du sie komplett abkühlen.

  2. Gib die Erbsen zusammen mit der Minze, dem Knoblauch, Thymian und etwas Salz in einen Zerkleinerer und püriere aus den Zutaten ein Püree.

  3. Schneide nun die Kräuterseitlinge in rund 5 Zentimeter dicke Streifen. Koche sie für 10-15 Minuten in ausreichend Wasser gar.

  4. Trockne die Pilze komplett ab und brate diese nun in Olivenöl von beiden Seiten scharf an. Währenddessen kannst du Salz und frisch gemahlenen Pfeffer nach Geschmack hinzufügen. Lösche das Ganze mit etwas Zitronensaft ab.

  5. Richte das Erbsen-Minz-Püree auf einem Teller an. Verteile die Kräuterseitlich Medaillons darauf und dekoriere das Gericht abschließend mit Grünzeug und den Spargelstangen.

Rezept Video