Erbsen-Minz-Püree mit Kräuterseitling Medaillons

Erbsen-Minz-Püree mit Kräuterseitling Medaillons (vegan)

Total
0
Shares

Du bist auf der Suche nach einem ausgefallenen Gericht, das am Teller auch etwas her macht? Dann ist dieses Rezept genau das Richtige für dich! Unser Erbsen-Minz-Püree mit Kräuterseitling Medaillons ist lecker, gesund und ein leichter Genuss. Die Kräuterseitling Medaillons ähneln nicht nur in ihrer Optik gebratenen Jakobsmuscheln, sondern haben auch dieselbe Konsistenz. Es ist sowohl perfekt als Sommergericht geeignet, sowie auch als Vorspeise für ein Feiertagsmenü. Alle Zutaten sind ganzjährig erhältlich. Egal ob Weihnachten oder Ostern – mit dieser Speise verwöhnst du deine Liebsten!

5 von 1 Bewertung
Drucken
Gericht Appetizer
Ernährung Glutenfrei, Vegan
Vorbereitungszeit 5 Minuten
Zubereitungszeit 25 Minuten
Arbeitszeit 30 Minuten
Portionen 4 Portionen
Kalorien / Portion 93 kcal
Autor Katharina

Zutaten

Pilz Medaillons

  • 4 Stück Kräuterseitlinge
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 EL Zitronensaft
  • Prise Salz
  • Prise Pfeffer

Erbsen-Minz-Püree

  • 2 Tassen Erbsen tiefgekühlt
  • 2 Stück Knoblauchzehen
  • 8 Blätter Minze
  • 1 TL Thymian
  • 4 Stangen Grüner Spargel asiatisch
  • 1 Tasse Grünzeug (zum Beispiel Babyspinat oder Rucola)

Zubereitung

  1. Taue die Erbsen auf und koche diese kurz gar. Anschließend lässt du sie komplett abkühlen.

  2. Gib die Erbsen zusammen mit der Minze, dem Knoblauch, Thymian und etwas Salz in einen Zerkleinerer und püriere aus den Zutaten ein Püree.

  3. Schneide nun die Kräuterseitlinge in rund 5 Zentimeter dicke Streifen. Koche sie für 10-15 Minuten in ausreichend Wasser gar.

  4. Trockne die Pilze komplett ab und brate diese nun in Olivenöl von beiden Seiten scharf an. Währenddessen kannst du Salz und frisch gemahlenen Pfeffer nach Geschmack hinzufügen. Lösche das Ganze mit etwas Zitronensaft ab.

  5. Richte das Erbsen-Minz-Püree auf einem Teller an. Verteile die Kräuterseitlich Medaillons darauf und dekoriere das Gericht abschließend mit Grünzeug und den Spargelstangen.

Hinweis: 1 Tasse entspricht 240ml, also ungefähr einer handelsüblichen Tee-/Kaffeetasse. Wenn du öfters Rezepte mit Tassenangaben machst oder gerne selbst kreativ wirst, empfehlen wir dir amerikanische Cups (erhältlich auch auf Amazon). Hier wird Wert auf die Verhältnismäßigkeit der Zutaten gelegt im Gegensatz zum mühsamen Wiegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Das könnte dir auch gefallen
Buchweizenbrot

Buchweizenbrot selber machen

Buchweizen ist streng genommen kein Getreide, es eignet sich als glutenfreies Mehl aber trotzdem perfekt zum Backen. Als nährstoffreiche Alternative zu anderen Mehlsorten versorgt es den Körper außerdem mit wertvollen Mineralstoffen.…
Lesen