Poke Bowl mit Tofu (vegan)

Poke Bowl mit Tofu (vegan)

Poke Bowls kommen ursprünglich aus Hawaii und beinhalten eine große Menge an rohem Fisch. Mittlerweile haben sie aber die ganze Welt erobert und stehen für gesunde Schalen-Gerichte mit vielen frischen und gesunden Zutaten. Für unsere ausgewogene, fleischlose Version einer Poke Bowl nutzen wir würzig marinierten, knusprigen Tofu. Sushi Reis bildet die sättigende Basis und Avocados sorgen für gesunde Fette.

Poke Bowl mit Tofu (vegan)

Poke Bowl mit Tofu (vegan)

Rezept drucken
Gericht Hauptspeise
Keyword Vegan
Vorbereitungszeit 20 Min.
Zubereitungszeit 15 Min.
Portionen 2 Portionen
Kalorien 602

Zutaten

Marinierter Tofu

  • 1 Tasse Tofu gewürfelt
  • 1 EL Sojasauce
  • 1 TL Sesamöl
  • ½ TL Ingwer frisch gerieben oder Pulver

Reis

  • 1 Tasse Sushi Reis gekocht
  • 0.5 TL Reisweinessig
  • 1 Prise Salz

Toppings

  • 1 Tasse Edamame
  • ½ Tasse Karotten geraspelt
  • 1 Tasse Rotkohl geraspelt
  • ½ Tasse Radieschen in Scheiben
  • 1 Avocado
  • 2 EL Frühlingszwiebel
  • 2 TL Sesam

Anleitung

  • Den Tofu mit Sojasauce, Sesamöl und Ingwer kurz marinieren und anschließend in einer Pfanne anbraten. Alternativ eignet sich auch ein Airfryer für die Zubereitung.
  • Den Sushi Reis marinieren und lauwarm in eine Schüssel anrichten.
  • Tofu und Gemüse dazugeben. Mit Frühlingszwiebel und Sesam garnieren.
  • Optional noch etwas Teriyaki Marinade darüber gießen.

Nährwerte

Calories: 602kcal | Carbohydrates: 66g | Protein: 27g | Fat: 28g | Saturated Fat: 4g | Trans Fat: 1g | Sodium: 589mg | Potassium: 1187mg | Fiber: 16g | Sugar: 7g | Vitamin A: 6051IU | Vitamin C: 47mg | Calcium: 285mg | Iron: 6mg
Tipp: Poke Bowls schmecken auch mit Tempeh sehr lecker. Wie du Tempeh kinderleicht selber herstellen kannst, erfährst du hier.

Hinweis: 1 Tasse entspricht 240ml, also ungefähr einer handelsüblichen Tee-/Kaffeetasse. Wenn du öfters Rezepte mit Tassenangaben machst oder gerne selbst kreativ wirst, empfehlen wir dir amerikanische Cups (erhältlich auch auf Amazon). Hier wird Wert auf die Verhältnismäßigkeit der Zutaten gelegt im Gegensatz zum mühsamen Wiegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bewertung




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Gratis Tipps & Rezepte

Hol dir jede Woche neue, gesunde Rezepte & die besten Tipps für ein nachhaltiges und glückliches Leben.

Das könnte dir auch gefallen
Buchweizenbrot

Buchweizenbrot selber machen

Buchweizen ist streng genommen kein Getreide, es eignet sich als glutenfreies Mehl aber trotzdem perfekt zum Backen. Als nährstoffreiche Alternative zu anderen Mehlsorten versorgt es den Körper außerdem mit wertvollen…
Artikel lesen