Haarspray aus 3 Zutaten selber machen

Haarspray aus 3 Zutaten selber machen

Total
17
Shares

Haarspray zählt neben Nagellack wohl zu den größten Umweltsünden im Beauty Regal. Dabei muss das gar nicht sein. Du kannst Haarspray ganz einfach selbst herstellen, aus drei Zutaten, die du bestimmt zuhause hast. Wir zeigen dir, wie du dein umweltfreundliches Haarspray in wenigen Minuten zubereitest und nach deinen Wünschen individualisierst. Außerdem geben wir dir noch Tipps zur Lagerung und Haltbarkeit deines neuen, selbst gemachten Haarsprays.

Zutaten (für eine 250ml Flasche)

Zubereitung

Gieße das Wasser in einen Topf und koche es ab. Alternativ kannst du es auch in einem Wasserkocher abkochen. Gib es in eine saubere Schüssel und lasse es etwas abkühlen. Gib nun den Kristallzucker hinzu und rühre so lange, bis sich der Zucker komplett im Wasser aufgelöst hat. Lasse die Mischung nun komplett auskühlen und gib einige Tropfen ätherisches Öl deiner Wahl hinzu.

Tipp: Du möchtest deine Haare in Zukunft nur noch natürlich pflegen? Dann solltest du unseren umfangreichen Artikel zu natürlicher Haarpflege lesen!

Lagerung und Haltbarkeit

Es ist wichtig, dass du für das Haarspray nur abgekochtes Wasser verwendest. Damit erhöhst du die Haltbarkeit erheblich. Weiters ist es von Vorteil, das Haarspray im Kühlschrank zu lagern. So sollte sich das Haarspray für mindestens zwei bis vier Wochen halten. Wenn sich Fäden durch die Flüßigkeit ziehen oder die Flüßigkeit unangenehm riecht, ist der Haarspray verdorben. Stelle zu Beginn am besten eine kleine Menge her und passe sie dann an, wenn du weißt wie viel Spray du für gewöhnlich innerhalb der Haltbarkeitsspanne verbrauchst.

Hinweis: 1 Tasse entspricht 240ml, also ungefähr einer handelsüblichen Tee-/Kaffeetasse. Wenn du öfters Rezepte mit Tassenangaben machst oder gerne selbst kreativ wirst, empfehlen wir dir amerikanische Cups (erhältlich auch auf Amazon). Hier wird Wert auf die Verhältnismäßigkeit der Zutaten gelegt im Gegensatz zum mühsamen Wiegen.

Zusammenfassung
recipe image
Rezept
Haarspray selber machen
Autor
Veröffentlicht
Vorbereitung
Zubereitung
Dauer gesamt
Bewertung
51star1star1star1star1star Based on 4 Review(s)
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Das könnte dir auch gefallen