Wenn du darauf achtest, was in Form von Nahrung in deinem Körper landet, solltest du auch darauf achten, was auf deine Haut kommt. Denn die Haut nimmt als größtes Organ des Menschen viel mehr aus den aufgetragenen Kosmetikprodukten auf, als man zunächst vermuten möchte. Damit die Haut in der Lage ist, uns zuverlässig vor Umwelteinflüssen zu schützen, sollte sie auch möglichst natürlich und regelmäßig gepflegt werden.

Konventionelle Pflege übersäuert

Haarshampoos, Spülungen und Cremes sind zum Großteil randvoll mit unterschiedlichsten Inhaltsstoffen, darunter auch für den Köper schädliche Stoffe wie SLS, Erdöl und Formaldehyd. Selbst die Zutatenlisten von Naturkosmetikprodukten beinhalten oft viele zweifelhafte Inhaltsstoffe. Über den Blutkreislauf können diese Stoffe dann schließlich auch in den Körper gelangen. Damit wirken die Inhaltsstoffe der Kosmetika unter anderem auch negativ auf den Säure-Basen-Haushalt des Körpers. Gesundheitsbewusste Menschen sollten daher unbedingt auf herkömmliche Kosmetikprodukte verzichten.

Aleppo Seife als natürliche Alternative

Eine mögliche Alternative zu konventionellen Kosmetikprodukten sind Aleppo Seifen. Diese werden seit dem frühen Mittelalter nach alter Tradition in der syrischen Stadt Aleppo produziert. Als reines Naturprodukt bestehen sie ausschließlich aus Oliven- und Lorbeeröl. Jegliche Zusätze – sowohl chemische, tierische als auch synthetische – sucht man vergebens. Das bedeutet auch, dass die Aleppo Seife frei von Farb- und Konservierungsstoffen ist.

Da die Fettsäuren im Olivenöl unserem Hautfett sehr ähnlich sind, unterstützt die Aleppo Seife die selbstregulierende Funktion der Haut. Lorbeeröl hat eine antiseptische und antibakterielle Wirkung und ist vor allem bei schuppender Kopfhaut wohltuend. Besonders trockene und sensible Haut profitiert von dieser Zusammensetzung. Aber auch fettige und unreine Haut bekommt man mit diesem Naturprodukt mit etwas Geduld in den Griff. Als traditionelles Heilmittel bei Neurodermitis, Ekzemen und Akne ist die Seife auch für sehr empfindliche Haut geeignet.

Vielseitige Anwendung für Haare, Gesicht und Körper

Aleppo Seife kann zur täglichen Reinigung des gesamten Körpers, inklusive Gesicht und Haare, verwendet werden. Fettiges und schuppiges Haar profitiert von der einzigartigen Zusammensetzung aus Oliven- und Lorbeeröl besonders. Die natürliche Seife besteht in der Regel aus nur vier Zutaten: Olivenöl, Lorbeeröl, Soda und Wasser.

Je nach dem Verhältnis von Lorbeer- zu Olivenöl ist die Seife für unterschiedliche Hauttypen geeignet:

Aleppo Seife kannst du auch sehr einfach und preiswert bei Amazon bestellen. Ein Stück mit 200g ist je nach Haarlänge für mehrere Monate ausreichend.

Aleppo Seifen mit Extras

Neben den reinen Aleppo Seifen gibt es auch Variationen mit zusätzlichen Inhaltsstoffen. Bei diesen „Extras“ sollte man ebenfalls darauf achten, dass ausschließlich natürliche Zutaten verarbeitet wurden.

Einige natürliche Variationen sind:

  • Aleppo Seife mit Schlamm aus dem toten Meer liefert eine Menge zusätzliche Mineralien und wirkt außerdem als mildes Peeling für Gesicht und Hals.
  • Rote Tonerde in der Aleppo Seife erzeugt ebenfalls einen leichten Peelingeffekt. Zudem werden dieser entgiftende Eigenschaften zugeschrieben.
  • Arganöl und Lavaerde sind wertvolle Inhaltsstoffe, die gemeinsam mit den Eigenschaften der Aleppo Seife die Haut von Unreinheiten befreien und bei fettiger Haut besonders empfehlenswert sind.
  • Aleppo Seife mit Schwarzkümmelöl strafft die Struktur der Haut und besitzt zusätzlich eine entzündungshemmende Wirkung, wovon irritierte Haut profitiert.
Total
2
Shares

Keine Neuigkeiten mehr verpassen!

Jetzt für unseren kostenlosen Newsletter anmelden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*