Peanut Butter Chocolate Bars

Peanut Butter Chocolate Bars (vegan)

Egal ob als kleiner süßer Snack zwischendurch oder als schnelles Frühstück zum Mitnehmen, unsere Peanut Butter Chocolate Bars geben dir Energie und machen dich satt. Gekühlt sind sie zudem mindestens zwei Wochen im Kühlschrank haltbar und generell sehr schnell, einfach und aus wenigen Zutaten zubereitet.

Peanut Butter Chocolate Bars

Peanut Butter Chocolate Bars

Rezept drucken
Gericht Snack
Keyword Vegan
Vorbereitungszeit 5 Min.
Zubereitungszeit 10 Min.
Arbeitszeit 15 Min.
Portionen 8 Portionen
Kalorien 233

Zutaten

  • 2 Tassen Haferflocken kernig
  • 0.33 Tasse Roh Kakaopulver
  • 0.33 Tasse Erdnussmus
  • 0.5 Tasse Ahornsirup
  • 1 Prise Vanillepulver optional
  • 0.5 Tasse Zartbitterschokolade

Anleitung

  • Vermische die Haferflocken mit dem Kakaopulver und der Vanille. Gib nur das Erdnussmus und den Ahornsirup hinzu und vermenge alles zu einer Masse. 
  • Schmelze die Schokolade im Wasserbad. Gib die Haferflocken-Masse in eine mit Backpapier belegte Form und drücke sie fest. Gieße die flüßige Schokolade darüber und gib alles für mindestens eine Stunde in den Kühlschrank.
  • Schneide die Masse nun in acht gleichmäßig große Stücke und lagere diese gekühlt.

Video

Nährwerte

Calories: 233kcal | Carbohydrates: 30g | Protein: 6g | Fat: 10g | Saturated Fat: 4g | Sodium: 89mg | Potassium: 267mg | Fiber: 4g | Sugar: 10g | Calcium: 55mg | Iron: 1.7mg

Hinweis: 1 Tasse entspricht 240ml, also ungefähr einer handelsüblichen Tee-/Kaffeetasse. Wenn du öfters Rezepte mit Tassenangaben machst oder gerne selbst kreativ wirst, empfehlen wir dir amerikanische Cups (erhältlich auch auf Amazon). Hier wird Wert auf die Verhältnismäßigkeit der Zutaten gelegt im Gegensatz zum mühsamen Wiegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bewertung




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Gratis Tipps & Rezepte

Hol dir jede Woche neue, gesunde Rezepte & die besten Tipps für ein nachhaltiges und glückliches Leben.

Das könnte dir auch gefallen
Buchweizenbrot

Buchweizenbrot selber machen

Buchweizen ist streng genommen kein Getreide, es eignet sich als glutenfreies Mehl aber trotzdem perfekt zum Backen. Als nährstoffreiche Alternative zu anderen Mehlsorten versorgt es den Körper außerdem mit wertvollen…
Artikel lesen