Deo Creme für sensible Haut selber machen

Deo Creme für sensible Haut selber machen (ohne Natron)

Selbst gemachte, natürliche Deos setzen meistens auf Natron als Schutz. Jedoch kann Natron schon nach wenigen Anwendungen bei sensibler Haut zu Rötungen und Entzündungen führen. Sollte das auch bei dir der Fall sein, so ist unser Rezept genau das Richtige für dich. Unsere Deo Creme für sensible Haut setzt auf die Wirkung von Zitronengras, welches auch als Lemongrass bekannt ist.

5 von 3 Bewertungen
Drucken
Tags Körperpflege
Zubereitungszeit 10 Minuten
Portionen 1 Dose
Autor Katharina

Zutaten

  • 2 EL Sheabutter
  • 2 EL Kokosöl
  • 2 TL Bienenwachs oder 1 ¾ TL Carnaubawachs
  • ¼ Tasse Speisestärke
  • 50 Tropfen Ätherisches Lemongrass Öl

Zubereitung

  1. Stelle ein Wasserbad auf und schmelze dort vorsichtig die Sheabutter mit dem Kokosöl und dem Wachs deiner Wahl.

  2. Lasse die Mischung etwas abkühlen und rühre anschließend die Speisestärke gründlich unter. Achte dabei darauf, dass sich keine Klümpchen bilden.

  3. Rühre abschließend das Lemongrass Öl unter und fülle das fertige Deo in kleine Metalldöschen.

  4. Lasse die Deocreme abschließend im Kühlschrank oder bei Zimmertemperatur vollständig aushärten.

Tipp: Du bist auf der Suche nach einem Deo Rezept mit Natron? Wir haben für dich auch ein Deo Creme Rezept und ein Rezept für ein Deo Spray oder Roll-On mit Natron kreiert!

Hinweis: 1 Tasse entspricht 240ml, also ungefähr einer handelsüblichen Tee-/Kaffeetasse. Wenn du öfters Rezepte mit Tassenangaben machst oder gerne selbst kreativ wirst, empfehlen wir dir amerikanische Cups (erhältlich auch auf Amazon). Hier wird Wert auf die Verhältnismäßigkeit der Zutaten gelegt im Gegensatz zum mühsamen Wiegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Das könnte dir auch gefallen