Süßkartoffel Gnocchi mit Salbei

Süßkartoffel Gnocchi mit Salbei (vegan)

Gnocchi sind ein Klassiker der italienischen Küche. Die kleinen Kartoffel Klöße werden meist gekocht und anschließend in Öl und Kräutern geschwenkt oder mit Pesto vermengt. Außerdem benötigst du für Gnocchi nur zwei Zutaten und kannst sie ganz einfach selbst herstellen. Um für etwas Abwechslung am Teller zu sorgen, haben wir für dich ein Süßkartoffel Gnocchi-Rezept entwickelt. Am Liebsten schwenken wir sie in Olivenöl und frischem Salbei.

5 von 1 Bewertung
Drucken
Gericht Hauptspeise
Region Italienisch
Tags Vegan
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 30 Minuten
Arbeitszeit 50 Minuten
Portionen 2 Portionen
Kalorien / Portion 582 kcal
Autor Katharina

Zutaten

Süßkartoffel Gnocchi

  • 2 Tassen Süßkartoffel püriert
  • 1 Tasse Vollkornmehl
  • 1 TL Salz
  • 0.5 TL Zimt

Weitere Zutaten

  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Bund Salbei frisch
  • 1 TL Thymian getrocknet
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer

Zubereitung

Süßkartoffel Gnocchi

  1. Schäle die Süßkartoffeln und schneide sie ihn Würfel. Dämpfe oder koche sie nun gar. Am besten verwendest du einen Topf mit einem kleinen Dampfgarkorb

  2. Lasse die fertigen Süßkartoffel Stücke etwas abkühlen und püriere sie oder drücke sie durch eine Kartoffelpresse.

  3. Mische das Mehl und die Gewürze unter. Knete nun einen Teig und gib bei Bedarf mehr Mehl hinzu, bis die Konsistenz passt. Der Teig sollte nicht zu mehlig sein, sich jedoch auf einer bemehlten Oberfläche gut ausrollen lassen.

  4. Teile den Teig in 3 bis 4 Stücke und forme auf einer bemehlten Fläche gleichmäßige Würste mit rund einem bis zwei Zentimeter Durchmesser. Schneide jetzt einen Zentimeter breite Stücke ab.

  5. Rolle die Teigstücke über eine Gabel oder ein Gnocchibrett und lasse sie in leicht gesalzenem, siedendem aber nicht kochendem Wasser ziehen. Die Gnocchi sind fertig, wenn sie an der Oberfläche schwimmen. Von hier kannst du sie mit einer Schaumkelle abschöpfen.

Salbei Olivenöl Pfanne

  1. Erhitze das Olivenöl in einer Pfanne und schneide in der Zwischenzeit den Salbei in Streifen. Gib den Salbei zum Olivenöl und lasse ihn leicht frittieren. Gib nun die Gnocchi und die restlichen Zutaten hinzu. Brate alles so lange, bis die Gnocchi leicht gebräunt sind.

Tipp: Wenn du auf das Öl verzichten möchtest und das Rezept somit High Carb Low Fat-tauglich sein soll, empfehlen wir dir, die Süßkartoffel Gnocchi mit unserem Mangold Pesto ohne Öl zu servieren!

Hinweis: 1 Tasse entspricht 240ml, also ungefähr einer handelsüblichen Tee-/Kaffeetasse. Wenn du öfters Rezepte mit Tassenangaben machst oder gerne selbst kreativ wirst, empfehlen wir dir amerikanische Cups (erhältlich auch auf Amazon). Hier wird Wert auf die Verhältnismäßigkeit der Zutaten gelegt im Gegensatz zum mühsamen Wiegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Das könnte dir auch gefallen
Buchweizenbrot

Buchweizenbrot selber machen

Buchweizen ist streng genommen kein Getreide, es eignet sich als glutenfreies Mehl aber trotzdem perfekt zum Backen. Als nährstoffreiche Alternative zu anderen Mehlsorten versorgt es den Körper außerdem mit wertvollen…
Lesen