Apfelbrot ist eine weitläufig bekannte, leicht bekömmliche Alternative zu klassischem Früchtebrot. Durch die geriebenen Äpfel im Teig hält es besonders lange frisch und schmeckt außerdem sehr saftig. Dass Apfelbrot auch ohne raffinierten Zucker und Margarine oder Öl auskommt und trotzdem lecker schmeckt, zeigen wir dir in diesem Rezept.

Zutaten

  • 5 Tassen grob geraspelte Äpfel
  • 3 Tassen Dinkelvollkornmehl
  • 1 Tasse Haferflocken (zart)
  • 1/3 Tasse getrocknete Feigen
  • 1/3 Tasse Rosinen
  • 1/4 Tasse Apfelmus
  • 1/3 Tasse Mandeln
  • 2 EL Kakaopulver
  • 1 EL Zimt
  • 2 TL Backpulver

Die Äpfel in einer Küchenmaschine oder von Hand grob raspeln. Die Feigen und die Mandeln gleichmäßig hacken. Alle Zutaten gut vermischen und zu einem glatten Teig verrühren, eventuell mit den Händen etwas durchkneten. Eine Kastenform mit Backpapier auslegen und den Teig in die Form geben. Für rund eine Stunde bei 170 Grad backen. Aus der Form stürzen und komplett auskühlen lassen, bevor du es anschneidest.

Apfelmus selber machen

Das Apfelmus für dieses Apfelbrot kannst du ganz leicht und super schnell selbst herstellen. Hierfür schneidest du einfach Äpfel in kleine Stücke und gibst sie mit etwas Wasser und einem Schuss Zitronensaft in einen Standmixer und pürierst solange, bis ein cremiges Mus entsteht. Je nachdem wie stark dein Mixer ist, oder wenn du einen Pürierstab verwenden möchtest, solltest du die Äpfel vor dem Pürieren schälen. Viele schwächere Geräte scheitern an der robusten Apfelschale, wodurch größere Stücke der Schale noch im Mus vorhanden sind.

Regionale Bananenbrot-Alternative

Wenn du eine regionale Alternative zu Bananenbrot suchst, ist dieses saftige Apfelbrot genau das richtige für dich. Es ist sehr schnell zubereitet und auch besonders gut geeignet, um große Mengen an Äpfeln zu verwerten. Es hält sich bei Raumtemperatur luftdicht verschlossen einige Tage frisch und ist als gesunder Snack für Zwischendurch wunderbar geeignet. Durch die Mandeln, Trockenfrüchte und das Getreide ist es ein guter, langanhaltender und vollwertiger Sattmacher. Mit etwas Nussmus bestrichen und frischen Früchten getoppt schmeckt es besonders lecker.

1 Tasse entspricht 240ml, also ungefähr einer handelsüblichen Tee-/Kaffeetasse. Wenn du öfters Rezepte mit Tassenangaben machst oder gerne selbst kreativ wirst, empfehlen wir dir amerikanische Cups (erhältlich auch auf Amazon). Hier wird Wert auf die Verhältnismäßigkeit der Zutaten gelegt im Gegensatz zum mühsamen Wiegen.

Zusammenfassung
recipe image
Rezept
Apfelbrot
Veröffentlicht
Vorbereitung
Zubereitung
Dauer gesamt
Bewertung
3.51star1star1star1stargray 6 Bewertungen
Total
12
Shares

Keine Neuigkeiten mehr verpassen!

Jetzt für unseren kostenlosen Newsletter anmelden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*