Maske gegen Hautunreinheiten

Gesichtsmaske gegen Unreinheiten mit 2 einfachen Zutaten

Total
5
Shares

Du kennst das bestimmt: Aufgrund von Stress oder aus unerklärlichen Gründen streikt die Haut, sie wird rot und entzündet sich. Das Ergebnis sind dann ein unregelmäßiger Teint und auch unschöne Pickel, im schlimmsten Fall am Gesicht. Wirft man die chemische Waffe an, so bringt das oft nur eine kurzzeitige Verbesserung oder sogar eine weitere Verschlechterung. Wir haben ein zuverlässiges Hausmittel entdeckt, das optimal gegen Unreinheiten hilft und eine gereizte Haut schnell beruhigt.

Die Gesichtsmaske: Backpulver und Wasser

Zunächst nimmst du einen Teelöffel Natron und rührst dieses mit ein wenig Wasser (etwas weniger als einen Teelöffel) an, sodass eine klebrige Masse entsteht. Sollte diese eher flüssig werden, dann lieber noch etwas mehr Natron dazugeben. Diese “Maske” trägst du nun auf das Gesicht bzw. die betroffenen Stellen auf und lässt sie für etwa drei bis fünf Minuten einwirken. Danach kannst du die Maske einfach mit lauwarmen Wasser oder unter der Dusche abwaschen.

Die Nachbehandlung: Pures Kokosöl

Wenn du deiner Haut noch ein kleines Extra gönnen möchtest, kannst du zur Nachbehandlung etwas Kokosöl auf die gereizte Haut auftragen. Das Öl ist extrem ergiebig, du benötigst also nur sehr wenig davon. Am besten verwendest du ein pures, natives Bio-Kokosöl in Rohkostqualität.

Wirksamkeit

Da es bei uns schon nach der ersten Anwendung deutliche Verbesserungen gab, haben wir nach weiteren Meinungen und Erfahrungsberichten gesucht. Tatsächlich wird auf acne.org der Methode mit dem Natron eine sehr gute Bewertung zugeschrieben. Und zum Thema Kokosöl gibt es bereits viele Berichte über die antibakteriellen Eigenschaften. Aber auch hier gilt: Jeder Mensch ist einzigartig und jeder Körper reagiert auf seine eigene Art und Weise. Daher solltest du es am besten einfach selbst ausprobieren!

Tipp: Wir haben die Maske und das Kokosöl am Abend aufgetragen. Zudem haben wir in der Zeit keine weiteren Masken, Cremes oder andere Kosmetikprodukte verwendet. Das Gesicht haben wir ausschließlich mit Wasser gereinigt.
2 Kommentare
  1. Die Idee der Maske finde ich nicht schlecht, ich mache es sonst immer so, dass ich in Wasser aufgelöstes basisches Badesalz einfach auf der Haut einziehen lasse und gar nicht abwasche, oder auch regelmäßig damit bade und nicht abspüle, dadurch hat man schon einen guten Effekt! Das mache ich seit vielen Jahre und möchte es nicht mehr missen. Super ist die Idee mit dem Kokosöl, das werde ich ausprobieren. (-;

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Das könnte dir auch gefallen

Basische Ernährung bei Rosacea

Rosacea ist eine Hauterkrankung die viele Menschen betrifft. Dennoch ist sie bisher relativ unbekannt. Typisch für diese Erkrankung sind die stets rot erscheinenden Wangen. Die Rötungen der Haut können eine große…
Lesen
Rosacea Behandlung mit Hausmittel

Rosacea Behandlung mit Hausmittel

Obwohl Rosacea viele Menschen betrifft, ist sie die Hauterkrankung (selbst bei Ärzten) noch nicht weitläufig bekannt. Die Haut ist dabei ständig gerötet und die feinen Äderchen im Gesicht erweitern sich. Diese…
Lesen