Seit Rohkost zum nachhaltigen Trend geworden ist, ist auch Rohkost-Mozzarella auf pflanzlicher Basis salonfähig geworden. Dieser ist nicht nur äußerst köstlich, sondern auch viel gesünder als sein tierisches Gegenstück. Und man kann den „Mozzarella“ ganz einfach selber zu Hause zubereiten!

Auf der Suche nach einer regionalen Alternative zu Cashews sind wir auf Hanfsamen gestoßen. Diese kleinen nussigen, mit Nährstoffen vollgepackten Superfoodsamen sind aus der vollwertigen Küche kaum noch wegzudenken und obendrauf eine sehr hochwertige pflanzliche Eiweißquelle für Sportler.

Zutaten (für 2 Kugeln)

Zubereitung

Zuerst vermischt man die Flohsamenschalen mit dem Wasser und lässt sie 10 bis 15 Minuten quellen. Anschließend werden die gequollenen Flohsamenschalen mit den restlichen Zutaten in einem kleinen Standmixer oder mit einem Pürierstab zu einer homogenen Masse püriert.

Nun kann man den Mozzarella entweder in Kugeln formen oder in kleine Förmchen drücken und in den Kühlschrank stellen. Dort hält er sich gut verpackt für 4 bis 5 Tage.

Mit frischen Tomaten, etwas hochwertigem, kaltgepressten Olivenöl und frischem Basilikum erhält man herzhaft-nussige Caprese. Der Mozzarella eignet sich aber auch gut als Zutat für einen gemischten Salat oder als Brotbelag.

Quelle: Raw Future

Zusammenfassung
recipe image
Rezept
Hanfsamen Mozzarella
Veröffentlicht
Vorbereitung
Zubereitung
Dauer gesamt
Bewertung
41star1star1star1stargray 6 Bewertungen
Total
2
Shares

Keine Neuigkeiten mehr verpassen!

Jetzt für unseren kostenlosen Newsletter anmelden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*