Kühlendes Gesichtsspray selber machen

Kühlendes Gesichtsspray selber machen

Total
10
Shares

Wenn die Temperaturen draußen steigen, solltest du nicht nur genug trinken, sondern auch deine Haut von Außen mit genügend Feuchtigkeit versorgen. Am besten klappt das mit einem Gesichtsspray direkt aus dem Kühlschrank. Mit einem selbst gemachtem Gesichtsspray sparst du nicht nur Geld und Verpackungsmüll, du weißt auch ganz genau was drin ist. So kannst du es jederzeit auf die Bedürfnisse deiner Gesichtshaut anpassen. Unser Gesichtsspray besteht aus belebendem Grüntee und feuchtigkeitsspendender Gurke. Außerdem geben wir dir Tipps für weitere Gesichtsspray Varianten.

Zutaten (für 3-5 kleine Flaschen)

Zubereitung

Zunächst brühst du einen starken grünen Tee auf. Hierfür gibst du zwei Teelöffel Grüntee in eine Tasse heißes Wasser und lässt diesen für mindestens 30 Minuten ziehen. Gieße die Teeblätter ab und lasse den Tee komplett auskühlen. Nun presst du die Gurke durch eine Saftpresse. Alternativ kannst du die Gurke auch in einem Mixer ohne Wasser gründlich pürieren und anschließend durch ein Kaffeesieb oder Baumwolltuch abgießen.

Vermische die beiden Flüßigkeiten nun in einer großen Glasflasche und schüttele sie gut durch. Verteile das Gesichtsspray nun auf die Sprühflaschen. Das Spray lagerst du am besten im Kühlschrank für maximal 14 Tage.

Der grüne Tee wirkt dabei anregend und kann dank seiner enthaltenen Antioxidantien Hautalterung vorbeugen. Der Gurkensaft hingegen wirkt besonders erfrischend und gibt deiner Haut die Feuchtigkeit, die sie braucht.

Tipp: Wenn es heiß ist kann auch ein kühlendes Fußbad für einen klaren Kopf sorgen. Wir haben für dich fünf Fußbäder mit unterschiedlichen Wirkungen zusammengestellt!

Alternativen zu grünem Tee

Wenn du keinen grünen Tee für dein Gesichtsspray benutzen möchtest, kannst du auch auf andere Teesorten zurückgreifen:

  • Besonders erfrischend wirkt Pfefferminze
  • Für empfindliche Haut solltest du Kamille verwenden
  • Salbei wirkt besonders gut, wenn du stark schwitzt
  • Ein Aufguss aus Melissen- oder Zitronenmelissenblättern wirkt beruhigend und dennoch erfrischend

Bereite diese Tee-Aufgüsse gleich zu wie den grünen Tee. Je länger du den jeweiligen Tee ziehen lässt, desto kräftiger wird auch dein Gesichtsspray.

Zusammenfassung
recipe image
Rezept
Kühlendes Gesichtsspray
Autor
Veröffentlicht
Vorbereitung
Zubereitung
Dauer gesamt
Bewertung
51star1star1star1star1star Based on 2 Review(s)
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Das könnte dir auch gefallen