Nudelsalat passt einfach immer, egal ob als Beilage zum Grillen, als leckeres Partygericht oder zum Mittagessen. Mit diesem Rezept möchten wir dir eine fettarme und gesunde Variante für einen italienischen Pesto Nudelsalat vorstellen. Für das Pesto verzichten wir auf Öl und verwenden stattdessen einfach eine Avocado. So wird der Nudelsalat super cremig und wird dich und deine Liebsten sicherlich überzeugen, ihn öfters zu genießen. Du kannst ihn besonders auch sehr einfach in großen Mengen zubereiten und sehr gut lagern.

Zutaten (für eine große Schüssel)

  • 500g Vollkorn Spiralnudeln (beispielsweise aus Dinkel)
  • 1 Tasse schwarze Kalamata Oliven
  • 2 Tassen Kirschtomaten
  • 2 Tassen Rucola
  • 1 Tasse Kichererbsen
  • 1/2 Tasse Pinienkerne
  • 1 reife Avocado
  • 1 großer Bund Basilikum
  • 2 EL Zitronensaft
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung

Zunächst kochst du die Pasta gemäß der Packungsanleitung gar. Sie darf ruhig noch etwas bissfest sein. Diese nun abgießen, mit kaltem Wasser abschrecken und komplett abkühlen lassen. Damit die Pasta nicht zusammenklebt, kannst du sie immer wieder mit etwas kaltem Wasser durchspülen. Für das Pesto gibst du die Hälfte der Pininenkerne zusammen mit der Avocado, Salz, Pfeffer, Zitronensaft und dem ganzen Basilikum in einen Zerkleinerer und pürierst so lange, bis eine sämige Creme entsteht. Je nachdem, wie hart oder weich deine Avocado ist, gibst du noch etwas Wasser dazu, um ein saftig-cremiges Pesto zu erhalten.

Anschließend zerkleinerst du die Tomaten, schneidest den Rucola in grobe Stücke und tropfst die Kichererbsen ab. Nun gibst du die gekochte Pasta für deinen Pesto Nudelsalat in eine große Schüssel. Zu den Nudeln gibst du nun die Kichererbsen, die Oliven, das Pesto und rührst alles einmal gut durch. Anschließend hebst du nacheinander die Tomaten, den Rucola und die restlichen Pinienkerne unter. Und schon ist der italienische Pesto Nudelsalat fertig. Am besten stellst du ihn vor dem Servieren noch einige Stunden kalt, er kann aber auch gleich gegessen werden.

Hinweis: 1 Tasse entspricht 240ml, also ungefähr einer handelsüblichen Tee-/Kaffeetasse. Wenn du öfters Rezepte mit Tassenangaben machst oder gerne selbst kreativ wirst, empfehlen wir dir amerikanische Cups (erhältlich auch auf Amazon). Hier wird Wert auf die Verhältnismäßigkeit der Zutaten gelegt im Gegensatz zum mühsamen Wiegen.

Zusammenfassung
recipe image
Rezept
Pesto Nudelsalat
Autor
Veröffentlicht
Vorbereitung
Zubereitung
Dauer gesamt
Bewertung
51star1star1star1star1star 5 Bewertungen
Total
6
Shares

Keine Neuigkeiten mehr verpassen!

Jetzt für unseren kostenlosen Newsletter anmelden

2 Kommentare

  1. Gestern habe ich das Rezept das erste mal gemacht. War total lecker. Was mich aber etwas verwirrt, HCLF ist das ja nicht, durch Avocado, Pinienkerne und Oliven. Oder war es gar keine Absicht das Rezept nach HCLF zu gestalten?

    1. Hi! Danke für dein aufmerksames Lesen und schön dass es dir geschmeckt hat! 🙂 Es war tatsächlich Absicht, dieses Gericht als HCLF zu gestalten 😉 Wir denken, dass gesunde Fette auch einen (wenn auch kleineren) Teil einer abwechslungsreichen, vollwertigen Ernährung sein sollten. Wir halten uns nicht an 80/10/10, sondern streben über die Woche bzw. den Tag eher eine Verteilung von 60/20/20 an, da wir gemerkt haben, dass uns das deutlich besser tut und wir so unsere Ziele eher erreichen können. Mehr darüber liest du auch in unseren anderen Artikeln zum Thema High Carb Low Fat. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*