Warum bleiben bei manchen Menschen trotz regelmäßigem Trainings und einer ausgewogenen Ernährung die Erfolge beim Abnehmen von Körpergewicht auf der Strecke? Oftmals liegt es vielmehr am Lifestyle, also am Lebensstil, als an der Bewegung oder der richtigen Ernährung. Wir verraten 8 Tipps, wie man dank einfacher Maßnahmen schneller abnehmen kann.

Oftmals geht es vielmehr um die Umgebung und die äußeren Umstände, die einem beim Abnehmen im Weg stehen oder unterstützen. Das Ändern von Gewohnheiten gelingt viel leichter, wenn die Umgebung passt und man sich keine unnötigen Gedanken mehr machen muss.

Ein einfaches Beispiel: Wenn man zu Hause eine Unmenge an Süßigkeiten lagert (z.B. als Art Belohnung), dann wird man diese auch stets im Hinterkopf haben und irgendwann naschen. Nur die wenigsten Menschen besitzen die Disziplin, sich beim Naschen oder Snacken zurückzuhalten. Besser wäre es daher, gesundes Snacks und Naschereien wie Datteln zu Hause zu haben.

Auch wenn man einen Partner oder eine Partnerin hat, die lieber den Abend mit einer Chipstüte vor dem Fernseher verbringt als sich sportlich zu betätigen oder auszugehen könnte das abendliche Sportprogramm zur Herausforderung werden. Man merkt recht schnell: die Umgebung wie das soziale Umfeld wirken sich merklich auf die eigene Motivation aus.

Schlechte Gewohnheiten

Es gibt leider keine Zauberformel, um schlechte Gewohnheiten schnell und nachhaltig abzulegen. Es gibt Lebensratgeber, wie man schlechte Gewohnheiten aufgibt wie Sand am Meer. Am wichtigsten scheint es jedoch, zu erkennen wie und warum gewisse Gewohnheiten oder Muster immer wieder auftreten. Es geht darum, ein Bewusstsein für die unbewussten Entscheidungen zu entwickeln.

Das kostet natürlich vorübergehend viel Energie. Sobald eine „gute Entscheidung“ wiederum unbewusst verankert wird und automatisch abläuft können wir uns viel Gedanken und Energie sparen. Anstatt in Zukunft bei einem kleinen Hungergefühl zur Schokolade zu greifen, könnte ich beispielsweise eine Runde an die frische Luft gehen. Nach ein paar Wochen Überwindung wird diese Entscheidung zu einer gesunden Gewohnheit.

8 Tipps für den Abnehmerfolg

  • Ausmisten der Küche: Alle hochverarbeiteten Lebensmittel, Süßigkeiten und ungesunden Snacks werden an Freunde verschenkt oder gespendet.
  • Upgrade für das Schlafzimmer: Das Schlafzimmer sollte ein Ort der Erholung sein, ein erholsamer Schlaf ist wichtig für das Wohlbefinden und auch für den Abnehmerfolg.
  • Mahlzeiten planen: Wer sich schon am Wochenanfang die Mahlzeiten für die folgende Woche plant, spart sich unter der Woche viel Zeit und Energie. Es sollten aber auch Freiräume eingeplant werden.
  • Regelmäßige „Miniruhestände“: Egal ob Wellness oder Abenteuerurlaub. Jeder braucht mal eine Auszeit. Man sollte sich daher regelmäßig einen „Miniruhestand“ gönnen.
  • Die Küche neu organisieren: Eine ordentliche Küche mit den richtigen Utensilien und viel Platz zum Kochen lädt dazu ein, einmal mehr den Kochlöffel zu schwingen.
  • Immer einen gesunden Snack dabei haben: Unterwegs neigt man im Stress oft dazu, unnötige ungesunde Snacks zu sich zu nehmen. Mit einem Stück Obst, Trockenobst oder einer kleinen Packung Nüsse ist man für den kleinen Hunger bestens gewappnet.
  • Tägliches Ritual zur Körperpflege: Wer seinen Köper mit den richtigen, natürlichen Produkten pflegt, fühlt sich auch wohl in der eigenen Haut. Ayurveda schwört darauf!
  • Sich mit den richtigen Menschen umgeben: Wer Freunde hat, die einen motivieren und unterstützen tut sich im Leben leichter! So hart es auch klingt: Man sollte auch regelmäßig seine Freundschaften reflektieren und belastende Beziehungen loslassen.

Keine Neuigkeiten mehr verpassen!

Jetzt für unseren kostenlosen Newsletter anmelden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*