6 wärmende Fußbäder gegen kalte Füße

6 wärmende Fußbäder gegen kalte Füße

Total
7
Shares

Du leidest vor allem in der kalten Jahreszeit unter kalten Füßen? Dann tut dir ein wärmendes Fußbad bestimmt gut. Es kann dich nicht nur aufwärmen, sondern auch bei der Entspannung oder gegen Erkältungen helfen. Wir stellen dir sechs wärmende Fußbäder vor, die du aus ganz einfachen Zutaten zuhause selber herstellen kannst. Alles was du dafür brauchst, ist eine kleine Wanne in der deine Füße bequem Platz haben.

Wechselfußbad

Für ein Wechselfußbad benötigst du 2 Wannen, in denen deine Füße bequem Platz haben. Eine Wanne befüllst du mit kaltem Wasser, die andere Wanne befüllst du mit angenehm warmem, jedoch nicht zu heißem, Wasser. Nun tauchst du deine Füße zuerst in das warme Wasser und lässt sie für zwei bis drei Minuten in der Wanne. Mache nun das gleiche mit dem kalten Wasser. Wechsle den Vorgang so lange ab, bis deine Füße sich angenehm warm anfühlen.

Ansteigendes Fußbad

Für ein ansteigendes Fußbad startest du mit rund dreißig Grad warmem Wasser. Für die nächsten rund zwanzig Minuten gießt du immer wieder etwas heißes Wasser hinzu, um die Temperatur auf vierzig Grad zu erhöhen. Benutze für dieses Fußbad am besten ein Thermometer.

Tipp: An warmen Tagen solltest du unbedingt unsere kühlenden Fußbäder für die wohlverdiente Erfrischung zwischendurch ausprobieren!

Ingwer Fußbad

Ingwer gilt als besonders wärmend und wird vor allem in der traditionell Chinesischen Medizin (TCM) beinahe als Allheilmittel für viele Beschwerden angesehen. Auch für ein wärmendes Fußbad eignet er sich. Nimm dafür ein daumengroßes Stück Ingwer, schneide es in Scheiben und koche es mit so viel Wasser auf, wie du für dein Fußbad benötigst. Lasse den Sud nun abkühlen, bis er eine angenehme Temperatur erreicht hat und bade deine Füße darin rund zwanzig Minuten.

Erkältungs Fußbad

Wärmende Fußbäder tun bei einer Erkältung besonders gut. Hier musst du jedoch darauf achten, dass dein Fußbad nicht zu heiß ist wenn du Fieber hast. Das könnte sich nämlich schlecht auf deinen Kreislauf auswirken. Gib einige Tropfen ätherische Öle deiner Wahl ins angenehm warme Wasser und bade deine Füße darin für maximal 30 Minuten. Am besten eignen sich Eukalyptus, Kamille, Rosmarin, Salbei und Thymian.

Tipp: Dieses Fußbad gegen Erkältung ist die perfekte Ergänzung zu unserem selbstgemachten Erkältungsbalsam!

Stresslinderndes Zitronen Fußbad

Ätherisches Zitronenöl ist besonders gut zur Stresslinderung geeignet. Gib dafür einige Tropfen ätherisches Zitronenöl in warmes Wasser und bade deine Füße für maximal dreißig Minuten darin. Zitronenöl soll außerdem dabei helfen, Fieber zu senken.

Beruhigendes Lavendel Fußbad

Besonders abends kann ein beruhigendes Fußbad dir dabei helfen besser einzuschlafen. Lavendel ist dafür besonders gut geeignet. Gib dafür entweder einige Tropfen ätherisches Lavendelöl oder eine Hand voll Lavendelblüten in warmes Wasser. Bade deine Füße darin für zwanzig bis dreißig Minuten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Das könnte dir auch gefallen

Basische Ernährung bei Rosacea

Rosacea ist eine Hauterkrankung die viele Menschen betrifft. Dennoch ist sie bisher relativ unbekannt. Typisch für diese Erkrankung sind die stets rot erscheinenden Wangen. Die Rötungen der Haut können eine große…
Lesen
Rosacea Behandlung mit Hausmittel

Rosacea Behandlung mit Hausmittel

Obwohl Rosacea viele Menschen betrifft, ist sie die Hauterkrankung (selbst bei Ärzten) noch nicht weitläufig bekannt. Die Haut ist dabei ständig gerötet und die feinen Äderchen im Gesicht erweitern sich. Diese…
Lesen