100 gesunde Rezepte

Eine bewusste, gesunde Ernährung und hin und wieder ein Stück Kuchen schließen sich keinesfalls aus! Egal ob gemütlich zum Frühstück oder als praktischer Snack im Büro, eine kleine Süßigkeit bereitet in beinahe jeder Lebenslage Freude. Unser einfaches Rezept für ein veganes Bananenbrot aus wenigen Zutaten ist da perfekt geeignet! Die Zubereitung gelingt in kurzer Zeit und mit minimalen Aufwand auch unerfahrenen Kuchenbäckern. Da die Zutaten glutenfrei sind und das Rezept auch ohne Zucker auskommt, ist das Bananenbrot auch für alle optimal verträglich.

Zutaten (für 1 Kastenform oder 6 bis 8 Muffins)

Zubereitung

Die Haferflocken in einer Küchenmaschine fein mahlen, Backpulver unterrühren und zur Seite stellen. Die Datteln mit den Bananen, der pflanzlichen Milch, Zimt und Vanille mixen. Jetzt nur noch die trockenen Zutaten mit einem Schneebesen in die feuchten Zutaten rühren.

Den Backofen auf 180°C vorheizen. Den Teig in eine mit Backpapier belegte Kastenform oder in Muffinförmchen füllen. Das Bananenbrot ist in der Kastenform nach etwa einer Stunde fertig, die Muffins benötigen etwa 25 bis 30 Minuten.

Lass das Bananenbrot komplett auskühlen bevor du es anschneidest. Es ist im warmen Zustand klebrig und nicht gut zu schneiden.
1 Tasse entspricht 240ml, also ungefähr einer handelsüblichen Tee-/Kaffeetasse. Wenn du öfters Rezepte mit Tassenangaben machst oder gerne selbst kreativ wirst, empfehlen wir dir amerikanische Cups (erhältlich auch auf Amazon). Hier wird Wert auf die Verhältnismäßigkeit der Zutaten gelegt im Gegensatz zum mühsamen Wiegen.

Veganes Bananenbrot perfekt für Sportler

Im Bananenbrot stecken reichhaltige Zutaten und vielfältige Kohlenhydratquellen ganz ohne industriellen Zucker. Und diese werden bei anstrengenden Workouts vom Körper dringend benötigt. Datteln, Bananen und Haferflocken werden immer wieder als die Superfoods für Sportler ausgezeichnet. Das süße Brot schmeckt nicht nur lecker, es sorgt somit auch noch für den perfekten Energieschub! Auch bei langen Wanderungen ist veganes Bananenbrot ein toller Snack, der auch lange sättigt.

Zusammenfassung
recipe image
Rezept
Bananenbrot
Veröffentlicht
Vorbereitung
Zubereitung
Dauer gesamt
Bewertung
4.51star1star1star1star1star 14 Bewertungen
Total
2
Shares

Keine Neuigkeiten mehr verpassen!

Jetzt für unseren kostenlosen Newsletter anmelden

6 Kommentare

  1. Glutenfrei aber nur wenn extra Glutenfreie Haferflocken verwendet werden! Gibt es überhaupt glutenfrei Hafermilch? Das solltet ihr schon dazu erwähnen. Ansonsten sicher ein leckeres Rezept

    1. Da hast du natürlich vollkommen recht, werden wir im Rezept ergänzen. Ja, es gibt glutenfreie Hafermilch (z.B. von Joya), du kannst aber auch Reis- oder Sojamilch verwenden. 🙂 Lass es dir schmecken! 🙂

    1. Hallo!

      Ich habe versucht anhand der von uns meist verwendeten Produkte eine Nährwertangabe zu erstellen. Dabei solltest du beachten, dass vor allem die Bananen ein sehr variabler Faktor sind, da diese von Größe und Gewicht stark schwanken.

      Das Bananenbrot enthält auf 100g rund: 197 kcal, 38g Kohlenhydrate, 5g Eiweiß und 2g Fett.

      Liebe Grüße,
      Katharina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*