Unsere Haut freut sich besonders über ein regelmäßiges Körperpeeling. Mit einer Gesamtfläche von rund zwei Quadratmetern je nach Körpergröße und 10 bis 14 Kilogramm ist die Haut das größte Organ des menschlichen Körpers. Die Oberhaut erneuert sich innerhalb von nur achtundzwanzig Tagen. Diesen Prozess kannst du ganz leicht unterstützen: Durch ein Peeling werden abgestorbene Hautschuppen abtransportiert und die Durchblutung gefördert. Außerdem verhindert ein Peeling eingewachsene Haare nach der Haarentfernung. Schon eine Anwendung pro Woche ist dabei ausreichend. Unser einfaches Peelingrezept besteht aus nur zwei Zutaten und kommt ganz ohne Öl aus. Dadurch ist es leicht anzuwenden und hinterlässt keine Sauerei in der Dusche oder Badewanne.

Rezept (für ein Körperpeeling)

  • 4 EL getrockneter Kaffeesatz
  • 2 EL Natron
  • Wasser

Die Zubereitung ist ganz einfach. Du mischt zuerst den Kaffeesatz gründlich mit dem Natron. Dann gibst du schluckweise Wasser hinzu, bis du eine cremige Konsistenz erzielt hast. Das Peeling ist nun fertig für die Anwendung. Trage es mit kreisenden Bewegungen auf deinen ganzen Körper auf. Du kannst das Peeling auch vorsichtig im Gesicht benutzen. Nun alles gründlich abwaschen, abtrocknen und die Haut wie gewohnt weiter pflegen.

Den Kaffeesatz kannst du übrigens ganz leicht selbst trocknen. Hierfür verwendest du einfach den Sud aus deiner Kaffeemaschine. Dabei ist es vollkommen egal, ob dieser aus dem Vollautomat, Espressokanne, French Press oder der Aero Press kommt. Streich den Sud einfach nach und nach auf einen mit Backpapier belegten Teller oder ein Tablet. Nun lässt du ihn bei Zimmertemperatur oder auf der Heizung gründlich durchtrocknen. Du kannst den fertigen Kaffeesatz danach in einem Schraubglas sammeln und hast so immer etwas für ein Körperpeeling griffbereit.

Kaffee und Natron als perfekte Kombination für die Haut

Natron ist basisch und verhält sich auf der Haut wie eine sehr milde Seife. Außerdem besitzt es eine hohe Reinigungswirkung und durch die sehr feine Körnung ist die Peelingwirkung sehr sanft. Kaffee belebt durch das enthaltene Koffein die Haut. Es strafft die Haut und fördert die Durchblutung. Durch den gröberen Peelingeffekt wirkt der Kaffeesatz sehr gut bei verstopften Poren, wie beispielsweise am Rücken und im Dekolletee. Außerdem lindert das Koffein im Kaffee Hautrötungen und hilft effektiv gegen Unreinheiten.

Total
6
Shares

Keine Neuigkeiten mehr verpassen!

Jetzt für unseren kostenlosen Newsletter anmelden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*