Cream Cheese aus Nüssen selber machen (vegan)

Cream Cheese aus Nüssen selber machen (vegan)

Total
18
Shares

Pflanzliche Alternativen zu Milchprodukten enthalten oft nicht nur fragwürdige Zutaten, sie sind auf Dauer auch richtig teuer. Durch die kleinen Verpackungseinheiten fällt außerdem sehr viel Plastikmüll an. Tu also dir selbst, der Umwelt und deiner Geldbörse etwas Gutes und stelle so viele Dinge wie möglich selbst her. Unser Rezept für Cream Cheese aus Nüssen steht den gekauften Varianten um nichts nach und ist äußerst schnell zubereitet.

Zutaten

  • 1 Tasse eingeweichte Nüsse (zum Beispiel Mandeln oder Cashew)
  • ½ Tasse Sojajoghurt
  • 2 EL Zitronensaft
  • 2 TL Apfelessig
  • Salz
  • optional: etwas Knoblauchpulver

Zubereitung

Zuerst kümmerst du dich um die Nüsse (das ist auch der zeitaufwendigste Teil). Übergieße die geschälten Mandeln oder Cashewnüsse mit heißem Wasser und lasse sie für 12 bis 24 Stunden einweichen. Dieser Schritt ist wichtig, damit dein Cream Cheese auch wirklich cremig und nicht bröckelig wird. Verwende nur geschälte Mandeln, da die ungeschälten Mandeln nicht nur den Geschmack, sondern auch die Farbe verändern.

Tipp: Sojajoghurt kannst du ganz einfach in wenigen Minuten selbst herstellen. Wir zeigen dir, wie es funktioniert!

Gieße die Nüsse ab und spüle sie noch einmal mit frischem Wasser ab. Nun gibst du alle Zutaten in einen Hochleistungsmixer und mixt so lange, bis eine cremige Masse entstanden ist. Das kann einige Minuten dauern. Der fertige Cream Cheese dickt im Kühlschrank noch nach. Ist dir die Masse also zu dickflüßig, gib ein wenig mehr Sojajoghurt oder -milch hinzu und mixe erneut gut durch.

Blitz-Version und verschiedene Verwendungsmöglichkeiten

Du möchtest sofort Cream Cheese genießen ohne Nüsse einweichen zu müssen oder besitzt keinen Hochleistungsmixer? Dann kannst du diesen Cream Cheese auch mit der selben Menge geschälter Hanfsamen zubereiten. Diese sind klein und weich genug zum Pürieren, sodass kein Einweichen nötig ist. Wenn du den Cream Cheese für süße Rezepte verwenden möchtest, dann verwende nicht zu viel Salz und verzichte auf das Knoblauchpulver. Du kannst den Cream Cheese auch mit frischen Kräutern oder Meerrettich verfeinern. Er eignet sich generell auch sehr gut als cremige Basis für einen Aufstrich.

Hinweis: 1 Tasse entspricht 240ml, also ungefähr einer handelsüblichen Tee-/Kaffeetasse. Wenn du öfters Rezepte mit Tassenangaben machst oder gerne selbst kreativ wirst, empfehlen wir dir amerikanische Cups (erhältlich auch auf Amazon). Hier wird Wert auf die Verhältnismäßigkeit der Zutaten gelegt im Gegensatz zum mühsamen Wiegen.

Zusammenfassung
recipe image
Rezept
Cream Cheese aus Nüssen
Autor
Veröffentlicht
Vorbereitung
Zubereitung
Dauer gesamt
Bewertung
51star1star1star1star1star Based on 3 Review(s)
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Das könnte dir auch gefallen
Buchweizenbrot

Buchweizenbrot selber machen

Buchweizen ist streng genommen kein Getreide, es eignet sich als glutenfreies Mehl aber trotzdem perfekt zum Backen. Als nährstoffreiche Alternative zu anderen Mehlsorten versorgt es den Körper außerdem mit wertvollen Mineralstoffen.…
Lesen