Hafermilch aus 2 Zutaten selber machen

Hafermilch aus 2 Zutaten selber machen (ohne Kochen)

Total
50
Shares

Hafermilch zählt zu den beliebtesten Kuhmilch-Alternativen und ist besonders vielseitig einsetzbar. Nicht nur im Kaffee schmeckt Hafermilch köstlich. Der nussige Geschmack verfeinert auch pikante Speisen. Da sie nur aus zwei Zutaten besteht, kannst du sie auch ganz leicht selbst herstellen. Du benötigst lediglich einen einfachen Standmixer und ein feinmaschiges Sieb. So sparst du Verpackung und Geld, denn selbst gemachte Hafermilch kostet nur wenige Cent. Du kannst sie auch glutenfrei herstellen, indem du glutenfreie Haferflocken verwendest. Dem Genuss dieser Milchalternative steht also nichts mehr im Weg!

Zutaten (für 250ml Hafermilch)

  • 1-2 EL Haferflocken (auch glutenfrei möglich)
  • 250ml Wasser
  • Süßungsmittel & Prise Salz nach Geschmack

Zubereitung

Die Haferflocken mit dem Wasser in einen Mixer geben. Wenn du möchtest, kannst du eine Prise Salz und ein Süßungsmittel deiner Wahl hinzugeben. Zum Süßen eignen sich hier am besten Ahornsirup oder eine kleine Dattel. Mixe nun die Mischung durch, bis sie eine milchige Farbe bekommt. Achte darauf, dass du nicht zu lange mixt und kaltes Wasser benutzt. Dadurch kann sich die Hafermilch erhitzen und schleimig werden. Gieße die pflanzliche Milchalternative durch ein feines Sieb oder einen Nussmilchbeutel ab.

Wie du siehst, ist dieses Rezept für eine kleine Menge Hafermilch konzipiert. Das liegt daran, dass Hafermilch, wenn sie zu lange steht, dickflüssig und etwas schleimig werden kann. Bereite sie daher am besten immer frisch zu, wenn du sie benötigst. So können die oben genannten Probleme gar nicht erst entstehen.

Weitere Rezepte für Pflanzendrinks

Zusammenfassung
recipe image
Rezept
Hafermilch (ohne Kochen)
Autor
Veröffentlicht
Vorbereitung
Zubereitung
Dauer gesamt
Bewertung
4.51star1star1star1star1star Based on 8 Review(s)
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Das könnte dir auch gefallen
Buchweizenbrot

Buchweizenbrot selber machen

Buchweizen ist streng genommen kein Getreide, es eignet sich als glutenfreies Mehl aber trotzdem perfekt zum Backen. Als nährstoffreiche Alternative zu anderen Mehlsorten versorgt es den Körper außerdem mit wertvollen Mineralstoffen.…
Lesen

Basische Tees

Es gibt zwar eine Menge fertig gemischte Kräutertees und auch basische Tees am Markt, jedoch lassen sich diese auch ganz einfach selber nach Geschmack und Vorlieben zusammenstellen. Am besten mischt…
Lesen