Pflanzenmilch gibt es in allen Formen, Farben und Geschmacksrichtungen. Da ist definitiv für jeden etwas Passendes dabei! Auch Allergiker kommen auf ihre Kosten, Pflanzenmilch ist laktosefrei, viele Sorten glutenfrei und auch nussfrei. Leider ist Pflanzenmilch, abgesehen von Sojamilch, deutlich teurer als Kuhmilch, da diese subventioniert wird. Selber machen ist immer mit viel Kleckserei verbunden und meist im Alltag zu aufwändig. Mit dem AND SOY Kochmixer ist das jedoch ganz anders, es lassen sich im Handumdrehen leckere Pflanzenmilch-Sorten herstellen. Hier findest du einige leckere Varianten für pflanzliche Milch und die dazu passenden Rezepte.

Sojamilch

Wenn du Zeit hast, kannst du die Sojabohnen im Vorfeld für zwei bis sechs Stunden einweichen. Die Sojabohnen dann mit dem Wasser und etwas Salz in das Gerät geben. Deckel gut verschließen und das Programm 1 für Soja- und Bohnenmilch starten. Nach rund 30 Minuten ist die Milch fertig. Nun muss die Sojamilch nur noch durch ein Sieb abgegossen werden. Sie hält im Kühlschrank vier bis sieben Tage in einer verschlossenen Glasflasche.

Bohnenmilch

Bohnenmilch klingt zunächst etwas seltsam, sie schmeckt aber sehr lecker und eignet sich besonders gut zum Kochen. Vor allem in herzhaften Gerichten passt sie ausgezeichnet. Die Bohnen am besten über Nacht einweichen. Zur Not kann man auch die uneingeweichten Bohnen verwenden. Die Bohnen mit Wasser und Salz in das Gerät geben. Anschließend Deckel verschließen und das erste Programm 1 für Soja- und Bohnenmilch starten. Der Koch- und Mixvorgang dauert rund 30 Minuten. Danach muss die Bohnenmilch nur noch durch ein Sieb abgegossen werden. In einer sauberen Glasflasche hält sich die Bohnenmilch rund drei bis fünf Tage.

Kokosmilch

Je nachdem, wie dick und cremig du die Kokosmilch möchtest, wählst du die Menge der Kokosflocken aus. Mit einer bis eineinhalb Tassen wird die Kokosmilch sehr dünnflüssig. Somit ist diese optimal für Kaffee geeignet. Mit zwei Tassen Kokosflocken wird die Kokosmilch ähnlich wie die Milch aus der Dose.

Die gewünschte Menge an Kokosflocken in den AND SOY geben und mit Wasser aufgießen. Das Programm 2 für Getreidemilch und Suppen auswählen. Die Kokosmilch ist nach rund 30 Minuten fertig. Die Milch durch das mitgelieferte Sieb abgießen und in eine Flasche abfüllen. Die Kokosmilch hält sich im Kühlschrank gut verschlossen sehr lange, bei uns teilweise über eine Woche.

Nach einiger Zeit kann es passieren, dass sich bei den selbst gemachten, pflanzlichen Milchsorten die Flüssigkeit abtrennt und auf der Oberfläche „schwimmt“. Das ist ganz normal und kein Qualitätsverlust. Wenn du die Flasche einmal gut durchschüttelst erreichst du wieder die gewünschte Konsistenz.

Getreidemilch

Das Getreide mit dem Wasser und etwas Salz in den Behälter geben. Wichtig ist es, dass das ganze Korn verwendet wird und keine Flocken, da diese am Boden anbrennen können. Nun das Program 2 für Getreidemilch und Suppen auswählen und 30 Minuten warten, bis die Milch fertig ist. Durch ein Sieb abgießen und in eine saubere Glasflasche füllen. Die Milch hält sich im Kühlschrank drei bis sieben Tage, je nach Getreidesorte.

Nuss- und Saatenmilch (in Rohkostqualität)

  • 1 Tasse Nüsse oder Saaten (Mandeln, Haselnüsse, Macadamia, Cashew, Walnüsse, Zedernüsse, Hanfsamen, Kürbiskerne oder Sonnenblumenkerne)
  • 1,3 Liter Wasser
  • etwas Salz

Die Nüsse oder Saaten gemeinsam mit dem Wasser und etwas Salz in den AND SOY geben. Das Programm 4 für Nussmilch und Rohkostsuppen auswählen und starten. Bei diesem Programm wird die Milch nicht über 46 Grad Celsius erhitzt, dadurch behält sie Rohkostqualität. Nach rund 15 Minuten ist das Gerät fertig und die Milch muss nur noch durch ein Sieb abgegossen werden. Diese Milch ist nur einen bis drei Tage haltbar, da sie nicht erhitzt wird. Möchte man die Milch haltbar machen, kann man sie entweder mit Programm 2 zubereiten oder am Schluss in einem Topf kurz abkochen.

Mit dem Gutscheincode „Healthy Rockstar“ bekommst du bei der Bestellung eines AND SOY Makers über den Online-Shop ein Bambusteller-Set gratis zu deinem Einkauf!

Verschiedene Varianten zum Verfeinern

Die oben genannten Rezepte dienen als Basisrezepte, du kannst der Fantasie natürlich freien Lauf lassen. Man kann zum Beispiel zwei Getreide- oder Nussorten mischen oder die Hälfte der Kokosraspeln durch eine Getreideart oder Nüsse ersetzen. Außerdem kann die Milch bereits während des Zubereitens oder danach gesüßt werden. Hierzu eignen sich ein Teelöffel Agavendicksaft, Ahornsirup oder drei bis vier kleine Datteln. Möchte man Schokomilch herstellen, so kann man auch einen Esslöffel Kakaopulver in das Gerät geben. Eine Prise Vanillepulver oder Zimt passt auch sehr gut.

Unsere persönliche Lieblingsmilch

Unsere Lieblingsmilch besteht aus einer Tasse Kokosflocken und einer Tasse Reis mit einer Prise Salz. Diese stellen wir mit dem Programm 2  für Getreidemilch und Suppen her. Diese Milch eignet sich besonders gut zum Kochen von Currys oder zur Herstellung von Joghurt.

1 Tasse entspricht 240ml, also ungefähr einer handelsüblichen Tee-/Kaffeetasse. Wenn du öfters Rezepte mit Tassenangaben machst oder gerne selbst kreativ wirst, empfehlen wir dir amerikanische Cups (erhältlich auch auf Amazon). Hier wird Wert auf die Verhältnismäßigkeit der Zutaten gelegt im Gegensatz zum mühsamen Wiegen.

Keine Neuigkeiten mehr verpassen!

Jetzt für unseren kostenlosen Newsletter anmelden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*