Es ist weder Fett, Eiweiß noch zählt es zu den Kohlenhydraten. Dennoch können Ketone unseren Körper mit Energie versorgen. Gemeinsam mit der Oxford Universität hat ein Startup vor kurzem ein Produkt auf den Markt gebracht, das einen Blick auf die Nahrung der Zukunft erlaubt. Ein Getränk mit 120 Kalorien, das ausschließlich aus Ketonen besteht und die Performance von Athleten verbessern soll.

Fett statt Kohlenhydrate

Stehen dem menschlichen Körper keine Kohlenhydrate zur Energiegewinnung mehr zur Verfügung, so beginnt er, sich an den Fettreserven zu bedienen. Dabei werden bestimmte Moleküle, so genannte Ketone, freigesetzt. Eine fettreiche Low-Carb Ernährung baut genau auf diesem Prinzip der Energiegewinnung und Fettverbrennung auf. Du kennst eine derartige Ernährung vielleicht auch unter dem Namen „ketogene Diät„.

Bei dieser Ernährungsform lässt man den Körper glauben, dass man hungert, um Fett als primäre Energiequelle zu nutzen. Das funktioniert jedoch nur, wenn man strikt auf Kohlenhydrate verzichtet bzw. den Anteil an Kohlenhydrate in der Ernährung sehr gering hält. Der Körper wird so zu einer regelrechten Fettverbrennungsmaschine. Das ist auch der Grund, warum man tonnenweise fettreiche Lebensmittel wie Butter oder Kokosöl essen kann und gleichzeitig abnimmt.

Direkte Versorgung mit Ketonen

Stell dir vor, du könntest von den Vorteilen der ketogenen Diät profitieren und gleichzeitig Kohlenhydrate essen. Das könnte tatsächlich der Schlüssel zu wahren Superkräften sein. Erste Studien an der Oxford Universität haben gezeigt, dass Athleten mit einer Kombination aus Ketonen und Kohlenhydraten einen leistungssteigernden Effekt erzielen konnten. Eine Studie berichtet sogar von einer Leistungssteigerung, die so noch nie zuvor gesehen wurde.

Energy Drink ohne Fett, Kohlenhydrate oder Eiweiß

Das Keton-Getränk lässt sich nicht mit Koffein vergleichen, da es keinen stimulierenden Effekt besitzt. Man fühlt sich nicht stärker, wacher oder besser dadurch. Athleten werden dadurch aber schneller und stärker. Im Rahmen einer kleinen Studie wurde mit Elite-Radfahrern getestet wie sich der „Keton-Drink“ im Vergleich zu einem fettreichen und einem kohlenhydratreichen Getränk verhält. Die Teilnehmer, darunter ehemalige Olympia-Radfahrer, kamen mit dem Keton-Getränk im Schnitt um 400 Meter weiter als die besten Radfahrer, die auf den fettreichen oder kohlenhydratreichen Getränk zurückgriffen. Zudem wird von einer besseren Konzentration berichtet.

HVMN Ketondrink
Kommt ganz ohne Fett, Eiweiß und Kohlenhydrate aus, liefert dafür pure Keton-Energie.

Der HVMN Keton-Drink besteht aus 25g Beta-Hydroxybutyrat, einer Substanz, die der Körper während des Fastens produziert. Innerhalb von einer Stunde steigt so das Keton-Level im Körper auf ein Niveau, das man sonst nur nach einer Woche Fasten erreicht.

Zur Zeit ist die klare Flüssigkeit des Startups HVMN in einem Energy Shot-ähnlichem Design um 33 US-Dollar erhältlich. Es gibt zwar gute Langzeitstudien rundum die Effekte von Fasten und auch intermettierenden Fasten, zum direkten Konsum von Ketonen fehlen jedoch noch groß angelegte Studien. Es wird aber vermutet, dass durch die direkte Zufuhr von Ketonen die Möglichkeit geschaffen wird, Fett abzubauen, während Muskelmasse erhalten bleibt. Zudem wird einer ketogenen Diät eine lebensverlängerende Wirkung und eine reduziertes Krebsrisiko zugeschrieben. Diese Vermutungen müssen aber noch durch entsprechende Studien ausreichend belegt werden.

Total
3
Shares

Keine Neuigkeiten mehr verpassen!

Jetzt für unseren kostenlosen Newsletter anmelden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*