Kissenspray selber machen (Bio-Qualität)

Kissenspray selber machen (Bio-Qualität)

Total
11
Shares

Hast du Probleme beim Einschlafen? Dann solltest du unbedingt unser Kissenspray ausprobieren! Die einzigartige Duftmischung sorgt für eine kuschelige Atmosphäre im Schlafzimmer und beruhigt Geist und Körper. Das Spray kannst du ganz einfach aus wenigen Zutaten in unter fünf Minuten selbst herstellen.

Zutaten für das Kissenspray

  • 5 Tropfen ätherisches Lavendel Öl
  • 5 Tropfen ätherisches Vanille Öl
  • 5 Tropfen ätherisches Neroli Öl
  • 3 EL Ansatzalkohol (mindestens 50%, erhältlich in der Glasflasche von Lautergold)
  • gefiltertes Wasser
  • Sprühflasche aus Glas (100ml)

Zubereitung

Für deinen Kissenspray mischt du 3 EL Ansatzalkohol mit den ätherischen Ölen aus Lavendel, Vanille und Neroli. Wir empfehlen dir dafür die Öle von Primavera, da diese in naturreiner Bio-Qualität verfügbar sind. Danach füllst du die Mischung in die Sprühflasche und gießt den Rest mit gefiltertem Wasser auf.

Und schon ist der Kissenspray für den Einsatz bereit! Vor der Anwendung einfach kräftig durchschütteln und 10 bis 15 Minuten vor dem Zubettgehen mit drei bis fünf Sprühstößen auf die Kissen verteilen. Den Spray solltest du nicht auf deine Haut auftragen, um Irritationen vorzubeugen. Zuvor solltest du das Kissenspray zudem auf einer unauffälligen Stelle auf deinem Kissen ausprobieren, um mögliche Flecken auf dem Stoff zu verhindern.

Lavendel, Vanille & Neroli

Die Mischung aus den drei ätherischen Ölen ist natürlich kein Zufall. Diese hat sich bei vielen im Handel erhältlichen Kissensprays durchgesetzt und überzeugt mit ihrem angenehm-wohligen Geruch. Du kannst die ätherischen Öle für das Kissenspray natürlich auch austauschen, das Verhältnis sollte aber immer ähnlich sein.

Neroli Öl wird aus der Orangenblüten des Neroli-Baums gewonnen. Es soll Verspannungen lösen und zudem beruhigend wirken. Der Duft von Lavendel ist ein bewährtes Beruhigungsmittel, oft werden getrocknete Lavendelblüten auch in Duftkissen gefüllt. Ein Lavendel Tee hilft außerdem gegen Kopfschmerzen. Und schließlich sorgt der Vanille-Duft für Harmonie im Schlafzimmer.

Müll vermeiden

Durch die Eigenproduktion des Kissensprays tust du nicht nur dir selbst, sondern auch der Umwelt etwas Gutes. Denn die Sprühflasche aus Glas kannst du beliebig oft wieder auffüllen. So sparst du jede Menge unnötige Verpackung. Und schließlich ist die Herstellung zu Hause auch um ein Vielfaches günstiger.

Zusammenfassung
recipe image
Rezept
Kissenspray
Autor
Veröffentlicht
Vorbereitung
Zubereitung
Dauer gesamt
Bewertung
31star1star1stargraygray Based on 1 Review(s)
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Das könnte dir auch gefallen
Kaffee

Warum Kaffee müde macht

Kaffee bringt das Nervensystem auf Hochtouren und sorgt somit für den oft benötigten Kick. Qualitativ hochwertiger, unbehandelter Bio-Kaffee kann sogar ein Lieferant von gesunden Antioxidantien sein. Allerdings hat der Konsum von Kaffee…
Lesen

Magnoleum: Magnesiumöl und mehr

Als magnesiumreiche Minerallösung erfreut sich Magnesiumöl immer größerer Beliebtheit. Sowohl Sportler als auch Osteopathen nutzen Magnesiumöl bei ihren Anwendungen, in dem es auf gestresste Körperpartien aufgetragen und dort sanft einmassiert werden. Die…
Lesen