Polenta Pizza (vegan & glutenfrei)

Polenta Pizza (Glutenfrei & vegan)

Total
1
Shares

Polenta, auch Maisgrieß genannt, ist eine schmackhafte und gesunde Alternative zu glutenhaltigem Getreide. Durch seine vielseitige Einsatzmöglichkeit wird Polenta auch nicht so schnell langweilig. Unser Rezept für Polenta Pizza zeigt dir, wie schnell und einfach eine gesunde Pizza zubereitet werden kann. Gemeinsam mit der Cashewcreme ist sie die perfekte Alternative für jeden, der sich gerne gesund ernähren möchte, ohne auf etwas verzichten zu müssen.

Zutaten

  • 1 Tasse Polenta
  • 1 TL Suppenbrühe
  • ½ Tasse passierte Tomaten
  • 1 TL italienische Kräuter
  • 2 EL Cashewmus
  • ½ TL Senf
  • 2 TL Hefeflocken
  • ¼ TL Knoblauchgranulat
  • Salz
  • Champignons & Zucchini Scheiben als Belag

Zubereitung

Koche die Polenta nach Packungsanleitung mit etwas Salz gar. Lasse sie komplett auskühlen und verteile sie dann in der Form eines Pizzabodens auf einem mit Backpapier belegtem Backblech. Backe den Polenta Pizzaboden dann für 10 Minuten bei 180 Grad vor. In der Zwischenzeit rührst du aus den passierten Tomaten, den italienischen Kräutern und etwas Salz eine Tomatensauce an. Aus dem Cashewmus, Senf, Hefeflocken, Knoblauch, Salz und etwas Wasser mischt du die Cashewcreme, die dir in diesem Rezept als Käseersatz dient.

Nimm den vorgebackenen Polenta-Pizzaboden aus dem Ofen und bestreiche ihn mit der Tomatensauce. Verteile die Zucchini und Champignon Streifen darauf. Verteile nun mit einem Esslöffel die Cashewcreme als einzelne Kleckse auf der ganzen Pizza (so wie sonst Mozzarella). Backe die Pizza nun 20 Minuten bei 180 Grad fertig oder so lange, bis die Cashewcreme leicht gebräunt und das Gemüse gar ist.

Du kannst den Belag der Pizza natürlich so gestalten, wie du möchtest. Als Belag eignet sich auch jedes andere Gemüse, marinierte Tofu- oder Tempehwürfel und Oliven. Wir empfehlen dir, kurz vor dem Servieren die Pizza mit Oregano oder frischen Rucola zu belegen.

Hinweis: 1 Tasse entspricht 240ml, also ungefähr einer handelsüblichen Tee-/Kaffeetasse. Wenn du öfters Rezepte mit Tassenangaben machst oder gerne selbst kreativ wirst, empfehlen wir dir amerikanische Cups (erhältlich auch auf Amazon). Hier wird Wert auf die Verhältnismäßigkeit der Zutaten gelegt im Gegensatz zum mühsamen Wiegen.

Weitere gesunde Pizza-Variationen

Zusammenfassung
recipe image
Rezept
Polenta Pizza
Autor
Veröffentlicht
Vorbereitung
Zubereitung
Dauer gesamt
Bewertung
51star1star1star1star1star Based on 3 Review(s)
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Das könnte dir auch gefallen
Buchweizenbrot

Buchweizenbrot selber machen

Buchweizen ist streng genommen kein Getreide, es eignet sich als glutenfreies Mehl aber trotzdem perfekt zum Backen. Als nährstoffreiche Alternative zu anderen Mehlsorten versorgt es den Körper außerdem mit wertvollen Mineralstoffen.…
Lesen