Grüne Smoothiebowl

Grüne Smoothiebowl mit Avocadokern (HCLF)

Wer nach einem energiereichen und gleichzeitig einfachen Frühstück für einen optimalen Start in einen neuen Tag sucht, ist hier richtig. Eine grüne Smoothiebowl versorgt dich mit wichtigen Nährstoffen und Mineralien für den ganzen Tag. Das tolle an einer Smoothiebowl: man trinkt den Smoothie nicht, sondern man löffelt ihn wodurch er in Folge besser verdaut werden kann.

5 von 1 Bewertung
Drucken
Gericht Frühstück
Tags Glutenfrei, HCLF, Vegan
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 5 Minuten
Arbeitszeit 15 Minuten
Portionen 2 Portionen
Kalorien / Portion 427 kcal
Autor Dominik

Zutaten

  • 2 Bananen
  • 2 Tassen Grünzeug Feldsalat, Wildkräuter, Blattsalat, Spinat
  • 0.5 Stück Gurke
  • 2 Tassen Haferflocken
  • 1 TL Avocadokern Pulver

Zubereitung

  1. Zunächst gibst du die grob geschnittenen Bananen gemeinsam mit der Gurke in den Behälter des Hochleistungsmixers. Darauf gibst du noch das gewaschene Grünzeug. Zum Schluss folgt noch das Pulver des Avocadokerns (wie du das selbst herstellt, liest du hier) und etwa ein bis zwei Tassen Wasser. 

  2. Nachdem du alles gut durchgemixt hast und ein schöner, durchgängig grüner Smoothie entstanden ist, gießt du diesen in eine große Schüssel. Darauf kannst du nun die Haferflocken streuen oder diese untermischen. 

Tipp: Mit ein paar Nüssen und Samen kannst du deinen Smoothie in ein optisches Highlight verwandeln!

Warum eine Smoothiebowl?

Du solltest einen Smoothie immer langsam genießen da es sich dabei um eine vollwertige Mahlzeit handelt. Wenn man einen Smoothie in einer Schüssel mit einem Löffel genießt, nimmt man sich Zeit und durch die Haferflocken kaut man auch mehr. Dadurch kommt es zu einer längeren Verweildauer im Mund und dein Körper hat genügend Zeit, sich auf die Verdauung einzustellen.

Warum einen Avocadokern in den Smoothie geben?

Viele gesundheitsbewusste Menschen essen regelmäßig Avocados, werfen den Kern aber in den Müll. Aber genau in diesem Kern stecken wahre Power-Kräfte. Der Avocadokern steckt voller Antioxidantien, Vitamin E und Kalium und gilt in Mexico sogar als Naturheilmittel. Mehr dazu liest du in unserem Artikel “Superfood Avocadokern”.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Das könnte dir auch gefallen
Buchweizenbrot

Buchweizenbrot selber machen

Buchweizen ist streng genommen kein Getreide, es eignet sich als glutenfreies Mehl aber trotzdem perfekt zum Backen. Als nährstoffreiche Alternative zu anderen Mehlsorten versorgt es den Körper außerdem mit wertvollen…
Artikel lesen