Kaffee mit Vitaminen & Antioxidantien stärken

Du trinkst regelmäßig Kaffee, vergisst aber auf die tägliche Portion Vitamine & Antioxidantien? Dann haben wir gute Nachrichten für dich! Denn mit einigen natürlichen Zutaten kannst du deinen Kaffee zu einem äußerst gesunden Heißgetränk machen. Somit wird die morgendliche Tasse Kaffee zum gesunden Start in den Tag.

Zimt für Herzgesundheit

Zimt ist eine kraftvolle Quelle für Antioxidantien. Seit Jahrtausenden wird Zimt in der traditionellen Medizin gegen unterschiedlichste Krankheiten eingesetzt. Einer Studie im Journal „Pharmacognosy Research“ zufolge könnte Zimt einen wirkungsvollen Schutz vor Herzkrankheiten bieten. Eine weitere Studie an menschlichen Zellen hat sogar gezeigt, dass Zimt das Krebsrisiko senken und das Immunsystem stärken könnte. Unabhängig von diesen Vermutungen schmeckt aber etwas Zimt im Kaffee auch herrlich! Achte beim Kauf aber unbedingt auf eine hochwertige Qualität, am besten eignet sich echter Ceylon Zimt in Bio-Qualität.

Verwendung: 1/2 Teelöffel Zimt in eine große Tasse Kaffee geben und gut umrühren oder bei Filterkaffee 1 Teelöffel direkt zum gemahlenen Kaffee geben und wie gewohnt brühen.

Kurkuma für eine bessere Verdauung

Zur Zeit entsteht ein regelrechter Hype um Kurkuma, und das zurecht. Denn das goldene Gewürz bietet viele Vorteile für die Gesundheit. Das darin enthaltene Kurkumin ist bekannt für seine entzündungshemmende Wirkung. Die enthaltenen Antioxidantien sollen außerdem die Entgiftung der Leber unterstützen und einer Studie in einem Pharmakologie-Journal zufolge die Verdauung unterstützen.

Verwendung: 1/2 Teelöffel Kurkuma mit einer Messerspitze frisch gemahlenem schwarzen Pfeffer in den frischen Kaffee einrühren.

Ingwer gegen Muskelkater

In der traditionellen Medizin wird Ingwer gegen eine Vielzahl von Beschwerden eingesetzt. Die gelbe Wurzel wirkt entzündungshemmend und steckt voller Antioxidantien. Ingwer kann aktuellen Studien zufolge außerdem Muskelschmerzen lindern. Wenn du also Muskeln aufbauen möchtest und regelmäßig trainierst, kannst du deinen Kaffee mit Ingwer zu einer Geheimwaffe gegen Muskelkater aufrüsten.

Verwendung: 1 Teelöffel geriebenen Ingwer oder Ingwerpulver in eine Tasse heißen Kaffee einrühren.

Maca für die Hormon-Balance

Der Knolle aus Peru wird die Fähigkeit, den Hormonhaushalt ins Gleichgewicht zu bringen, zugeschrieben. Bisher konnten die positive Auswirkungen auf sexuelle Funktionsstörungen, Depressionen, chronische Müdigkeit und auf das Immunsystem wissenschaftlich bestätigt werden. Maca enthält außerdem 20 Aminosäuren, darunter auch die acht für den menschlichen Körper essentiellen Aminosäuren. Somit ist die Power-Knolle auch für Sportler äußerst interessant.

Verwendung: 1 Teelöffel Maca in eine große Tasse heißen Kaffee einrühren.

Kakao gegen schlechte Stimmung

Eine Kombination aus Kakao und Kaffee klingt verlockend, oder? Kakao ist ein sehr wirkungsvolles Antioxidants und eine pflanzliche Quelle für Eisen. Kakao soll die Stimmung verbessern und sogar eine antidepressive Wirkung besitzen. Dennoch sind die Effekte von Kakao auf unsere Gesundheit noch nicht geklärt. Die Kombination aus Kaffee und Kakao schmeckt aber hervorragend – also unbedingt ausprobieren! Am besten verwendest du dafür Rohkost-Kakao in Bio-Qualität.

Verwendung: 1 Esslöffel Kakao in deine morgendliche Tasse Kaffee einrühren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Warte mal… Kennst du unseren Newsletter?

Wir senden dir jede Woche kostenlos die besten Tipps für einen bewussten und gesunden Lebensstil noch vor allen anderen! Schließe dich jetzt über 7.800 Abonnenten an.

Wir senden dir keinen Spam und behandeln deine Daten vertraulich (Datenschutz)

Nein, danke.