100 gesunde Rezepte

Das Frühstück ist für viele Menschen die wichtigste Mahlzeit des Tages. Manche Spitzensportler schwören auf ein nährstoffreiches Morgenmahl. Ein Müsli ist dabei eine bequeme Möglichkeit, um einfach und trotzdem energiereich in den Tag zu starten. Leider sind die im Supermarkt erhältlichen Fertigmischungen oft unausgewogen und voll mit industriellem Zucker. Für Paleo-Anhänger also ohnehin vollkommen ungeeignet. Wer dem Paleo-Prinzip folgt und kein großer Anhänger von Eiern am Morgen ist, kann auch einfach zu einem Müsli greifen. Diese vegane Variante schmeckt aufgrund der natürlichen Süße auch Kindern!

Zutaten (für 6 Portionen)

  • 100g Paranüsse
  • 100g Cashews
  • 100g Sonnenblumenkerne
  • 100g Mandeln
  • 50g Rosinen
  • 50g Feigen
  • 50g Chia Samen
  • 25g Kokosflocken
  • 25g Leinsamen
  • 25g Kokosblütenzucker (oder Honig – nicht vegan)
  • 4 TL Zimt
  • 1 TL Kurkuma

Zubereitung

Zu allererst heizt du den Ofen auf 180 Grad vor. Dann gibst du alle Zutaten in die Küchenmaschine oder den Zerkleinerer und pulsierst die Mischung kurz durch. Die Mischung sollte nicht komplett durchgemixt, sondern eher etwas grob sein.

Danach verteilst du die köstliche Mischung gleichmäßig auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech und röstest das Müsli noch für rund 15 Minuten im Ofen. Sobald die Mischung leicht gebräunt ist und es aromatisch aus dem Ofen duftet, ist das Müsli fertig!

Zum Schluss das Müsli auf dem Backblech vollkommen abkühlen lassen und dann in grobe Stücke teilen und luftdicht verschließen. Die Masse sollte wirklich vollkommen trocken sein, damit sie auch länger haltbar ist. Erfahrungsgemäß ist das Müsli aber ohnehin in ein paar Tagen aufgegessen. Am besten schmeckt das Müsli übrigens mit frischen Beeren.

Zu diesem Paleo Müsli passt auch unser selbstgemachtes Kokosnussjoghurt oder eine frische, pflanzliche Milch wunderbar! Für etwas Abwechslung sorgt auch unsere selbstgemachte Granola mit Buchweizen.

Zusammenfassung
recipe image
Rezept
Veganes Paleo Müsli
Veröffentlicht
Vorbereitung
Zubereitung
Dauer gesamt
Bewertung
51star1star1star1star1star 1 Bewertungen

Keine Neuigkeiten mehr verpassen!

Jetzt für unseren kostenlosen Newsletter anmelden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*